SEBASTIAN KOCH Fanwebsite

Suspension of disbelief

GBR 2012, Regie: Mike Figgis
Mit: Sebastian Koch, Lotte Verbeek, Rebecca Night, Emilia Fox, Eoin Macken, Lachlan Nieboer, Frances de la Tour, Melia Kreiling, Kenneth Cranham

In dem Erotik-Thriller Gefährliche Begierde – Im Rausch dunkler Gelüste (OT: Suspension of Disbelief) von Mike Figgis (Leaving Las Vegas) gerät Sebastian Koch in den Abwärtssog seiner Triebhaftigkeit.

Martin (Sebastian Koch) ist ein talentierter Drehbuchautor und Schriftsteller, der eine schwierige Phase in seiner Karriere durchmacht. Direkt nach dem Tod der mysteriösen und verführerischen Angelique (Lotte Verbeek) beginnt sich Martins Welt zu verändern. Er ist hin- und hergerissen zwischen den Parallelen dieses Ereignisses und dem Geheimnis um das Verschwinden seiner Frau vor zehn Jahren, für das er immer noch ein Verdächtiger ist. Nach der Ankunft von Angeliques Zwillingsschwester Therese (ebenfalls Lotte Verbeek) kommen ihm Zweifel an ihrer Vergangenheit. Martin fühlt sich auf wundersame Weise zu Therese hingezogen und gerät so in einen Strudel aus Leidenschaft und Verdächtigungen. Darunter mischt sich zudem die Unsicherheit seiner Tochter und ihrer Schauspielkarriere. In diesem dunklen Thriller ist nichts so wie es scheint...

Gefährliche Begierde – Im Rausch dunkler Gelüste, im Original Suspension of Disbelief, wurde von Mike Figgis inszeniert, zweifach Oscar-nominiert für Leaving Las Vegas – Liebe bis in den Tod . Der Begriff "Suspension of Disbelief" bedeutet wörtlich übersetzt "(Willentliche) Aussetzung der Ungläubigkeit" und wurde von dem Dichter und Denker Samuel Taylor Coleridge geprägt. Dieses "Alles ist möglich" brachte Figgis bei der Premiere von Gefährliche Begierde – Im Rausch dunkler Gelüste auf dem Film Festival in Rom eine Nominierung für den CinemaXXI Preis ein.

Text: moviepilot.de

Suspension Of Disbelief - Trailer

Trailer auf YouTube ansehen(Videolink öffnet in neuem Browserfenster)
Artikel:  Suspension of Disbelief: Rome Review >
Filme Übersicht
 ^ Nach oben