SEBASTIAN KOCH Fanwebsite

Fähre in den Tod

DEU 1996, Regie: Heiner Carow
Mit: Klaus J. Behrendt, Dörte Lyssewski, Jürgen Hentsch, Lisa Kreuzer, Hellmut Lange, Sebastian Koch, Julia Richter

Endlos rollt ein Auto nach dem anderen in die Stauräume des Fährschiffs Castor. Die Abfahrt von Storesund nach Glückshaven hat sich schon um Stunden verspätet. Trucker Jonny Schmid (Klaus J. Behrendt) und seinem Kollegen Bernd Molkenhauer (Gerd Preusche) fällt auf, daß die Lastwagen nicht festgemacht werden… Auf der Kommandobrücke erhält Kapitän Eriksen (Herb Andress) eine Unwetterwarnung. Er will den Sturm umfahren, während sein Stellvertreter Clas van Damme (Sebastian Koch) den kürzesten Kurs vorschlägt. Daß sich van Damme in Eriksens Tochter Mareike verliebt hat, erschwert die Lage. Plötzlich erleidet Eriksen eine Herzattacke. Am nächsten Tag kommt die Hiobsbotschaft: Die Castor ist gesunken… Der Film orientiert sich am "Estonia"-Unglück vom 28. September 1994, spart Katastrophenbilder aber aus.


Filme Übersicht
 ^ Nach oben